News

Julia moderiert die CXI – Corporate Identity Konferenz am 17. Mai 2024 in Bielefeld

< 1 min read

Morgen startet die 14. CXI – Deutschlands größte Konferenz für Corporate Identity und Branding. Ich freue mich riesig, dass ich dieses Jahr als Moderatorin durchs Programm führen darf: Mit dabei sind

  • Koto aus London mit ihrem Re-Branding Projekt für die Online-Music-App Deezer
  • das neue Design des Bilker Bunker, einem Kunst- und Kulturzentrum in Düsseldorf, das die Agentur g31 neu gestaltet hat
  • ein großes Re-Design für die OMR (Online Marketing Rockstars Festival), mit dem die Frankfurter Agentur Arndt Benedikt die Marke nach ihren sehr erfolgreichen, auch auch chaotischen Wachstumsjahren neu aufgestellt hat
  • einen großen Branding Case der Marke Zeiss und der Agentur KMS TEAM, bei dem es darum ging, den Schulterschluss zwischen Product und Brand Experience hinzubekommen
  • und ein Re-Design für das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim, mit dem die Marke im Digitalzeitalter verankert wurde

Neu im Programm sind die Focus Talks – schnelle, kleine Einheiten die in die Tiefe gehen und bestimmte Themen schlaglichtartig beleuchten. So gibt es Fokus Talks zu Design in Motion (Studio Dumbar), Sound Branding (why do birds) und AI (Mutabor).

Das ist das besondere an der CXI: An einem dicht gepackten Konferenztag kann man hier Best of Branding sehen – alles, was an großen neuen Brands oder Re-Branding Projekten aktuell passiert ist. Das besondere daran: Auftraggeber:innen und Kreative stehen zusammen auf der Bühne und stellen ihren Branding-Case vor.

Dabei geht es immer noch um grundsätzliche Fragen: Was tut das Branding fürs Business? Wie kann die Marke die strategische Positionierung von Produkten und Marken nicht nur nach außen sichtbar, sondern auch erlebbar machen? Und ganz spezifisch um die komplexen Anforderungen, wie Marken heute im Digitalzeitalter und innerhalb von Unternehmensstrukturen gemanaget werden.